Jahresbericht 2011

Jahresbericht 2011

Version
Download7
Total Views31
Stock
File Size1.02 MB
File Typepdf
Create Date16. Mai 2012
Last Updated29. September 2017
Download

Am 1. April 2011 konnten wir an der Monbjoustrasse 16 in Bern, die Eröffnung des Internetcafés Power-Point feiern. Bereits am 21. Oktober wurde unser Projekt mit dem Sozialpreis 2011 von AvenirSocial ausgezeichnet.

Die Berner Sektion des Berufsverbandes der SozialarbeiterInnen würdigt damit ein Selbsthilfeprojekt, das Arbeitslosen und Armutsbetroffenen den Zugang zur digitalen Welt ermöglicht.

Der Standort an der Monbijoustrasse 16, in unmittelbarer Bahnhofnähe, ist dabei ein Plus. Das Internetcafé Power-Point hat sich in einem Raumteil des Buchantiquariats «Bücherbergwerk»eingemietet. Das Bücherbergwerk wird vom Schweizerischen Arbeiterhilfswerk (SAH) betrieben.Diese Kombination ist ideal und hat sich als Glücksfall erwiesen.

Das Internetcafé Power-Point verfügt über zehn moderne Computerarbeitsplätze mit USB Anschlüssen und DVD-Brenner. Als Betriebssystem ist Windows 7, als Software sind Internet und Office-Tools installiert. Zum Ausdrucken oder Scannen steht ein schneller Drucker (farbig und s/w) zur Verfügung.

Mit dem Internetcafé Power-Point ermöglichen wir erwerbslosen und armutsbetroffenen Personen,den kostenlosen Zugang zum Internet. Durch niederschwelligen Support wird in den Bereichen Internet, Korrespondenzführung und Administration mit Sozialämtern/Sozialversicherungen Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Dies entspricht im Zeitalter des Internets, einem längst fälligen Angebot für sozial Benachteiligte.

KABBA

KABBA
KABBA «Komitee der Arbeitslosen und Armutsbetroffenen»

Beachten Sie auch

schriftmarke kabba

Grossratswahlen Kanton Bern 2018
Wahlempfehlung
Wählen Sie KABBA Mitglieder

Mit Ihrer Stimme können Sie sich ganz konkret für die Anliegen von Arbeitslosen und Armutsbetroffenen einsetzen.